Die Behandlung

Wie ist der Ablauf einer Behandlung ?

1. In der ersten Behandlung ist es wichtig, dass der Patient soviel wie möglich über die Beschwerden und den Verlauf berichtet.

2. Die betroffene Stelle sollte fettfrei und bei starker Behaarung rasiert sein.

3. Bei anschließender sportlicher Betätigung (was das Tape positiv beeinflußt) sollte man noch 20 - 30 Minuten verstreichen lassen, damit das Tape sich richtig an die Haut anpassen kann.

4. Die Tapeanlage hält circa 5 - 7 Tage, danach sollten höchstens 2 Tage bis zur neuen Anlage vergehen. 8 - 10 Anlagen sind bis zur Optimierung oft nötig.

An welchen Orten findet die Behandlung statt ?

In der Athletics Fitness- und Gesundheits-Akademie Kassel, Wolfhagerstr.18 - 20.

In Ausnahmefällen führe ich auch Hausbesuche durch.

Vereinbaren Sie "Termine" bitte nur direkt mit mir.

Hier noch einige Tipps für den Umgang mit der Tapeanlage

Nur in den ersten 30 Minuten darf die Haut unter der Tapeanlage jucken. Wenn das Jucken nach dieser Zeit weiterhin anhält setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung, oder entfernen Sie das Tape .

Das Tapematerial ist wasserfest, somit kann man duschen oder schwimmen. Das nasse Tape mit dem Handtuch nur abtupfen, nicht rubbeln.

Einreibungen mit Öl oder Cremes können dazu führen, dass sich das Tape frühzeitig löst.

Losgelöste Taperänder vorsichtig mit einer Schere abschneiden, nicht mit anderen Pflastern fixieren.

Andere Behandlungen (z.B. Fango, Elektrotherapie, Massage oder Sauna) sollten nicht auf der Tapeanlage durchgeführt werden. Lymphdrainage dagegen ist im Regelfall durchführbar.

Wenn Sie das Tape entfernen wollen dann bitte nicht abreißen, sondern von der Haut abrollen. Das geht am besten wenn das Tape nass oder mit Öl eingeweicht ist.

Falls sonst noch irgendwelche Fragen oder Verunsicherungen auftauchen, bitte bei mir melden.